Geschichte

Der Anfang

Alles hat begonnen im Jahre 1967. Den jungen Norbert Treinen, Vater des heutigen Geschäftsführers Dirk Treinen, hat der Unternehmergeist gepackt und prompt die Erstfirma in Belgien gegründet unter dem Namen Ets. Treinen Norbert.

Damals hatte sich die Firma auf kleinere Metallkonstruktionen sowie den Tankbau konzentriert. Nach einigen Jahren, nämlich 1983, wurde der Arbeitsbereich auf den vielversprechenden Treppen- und Geländerbau erweitert.

Luxforge s.à.r.l.

Mit der Gründung der luxemburgischen Firma Luxforge s.à.r.l. im Jahre 1993 hat die großartige Entwicklung der Firma begonnen. Beim 10-jährigen Jubiläum im Jahr 2003 zählte diese schon 15 Arbeiter und 4 weitere Jahre später konnte Luxforge schon auf 30 Mitarbeiter zählen und hatte insgesamt mehr als 1000 Projekte im In- und Ausland realisiert. 2 Jahre später wurden es dann 45 Mitarbeiter.

 

Nach der Fertigstellung des neuen Bürogebäudes und der Produktionshalle nennt Luxforge einen Schweißroboter und eine computergesteuerte Plasmaschneidanlage sein Eigen und beschäftigt nun bereits 65 Mitarbeiter.

 

Die innovative Arbeit der Firma wurde im Jahr 2013 ausgezeichnet: Luxforge gewann den Innovationspreis im luxemburgischen Handwerk!

Jean-Louis Blanken und Dirk Treinen

 

Auch heute setzt Luxforge immer noch alles daran, seinen Kunden den besten Dienst anzubieten und versucht ebenfalls stets, seine Produktionsabläufe zu verbessern und innovativ zu arbeiten. Dadurch kann die Firma durchweg neue Akzente im Metallbau setzen und ist somit einer der führenden Unternehmen in dieser Branche in Luxemburg.